Abgemeldet? Wie Kann Ich Mich Krankenversichern?

Heute war es endlich so weit..

Dora hat nun auch endlich den festen Entschluss gefasst sich komplett abzumelden.  Mit diesem Entschluss stehen ihr jetzt auch alle Vorteile des abgemeldeten Menschen offen.

  • (Unter gewissen Umständen) keine Steuern mehr zahlen müssen
  • nicht verpflichtet sein irgendwelche Zwangsabgaben wie zB GEZ zahlen zu müssen
  • in keine "Rentenkasse" mehr einzahlen müssen
  • keine Zwangsmitgliedschaften mehr in der Krankenversicherung....

Aber warte mal… Wie seid ihr denn dann krankenversichert und wer zahlt denn später bitte eure Rente?

Ob unsere Generation überhaupt noch mit einer Rente rechnen kann, ist hier wohl die bessere Frage. Zum Thema Rente bzw. Altersvorsorge werden wir in einem anderen Artikel zu sprechen kommen. Hier wird es jetzt um die Krankenversicherung gehen 🙂

Für viele Menschen sind das immer noch die größten Hindernisse sich abzumelden, neben dem „nicht wissen wie man sein Auto anmelden“ kann. Hierzu werden wir Dir in Zukunft aber auch noch so einige Möglichkeiten aufzählen. Falls Du es mit dem Auto & der Rente nicht abwarten kannst, so kontaktiere uns einfach.

Aber wie gut, das es für alles, ja und ich meine wirklich für alles, eine Lösung gibt. Die Menschen machen sich meiner Meinung nach immer viel zu schnell verrückt.

Ich bin der Überzeugung:

„Wir Menschen erschaffen uns unser eigenes Gefängnis im Kopf, welches wir nicht anfassen oder riechen können. Obwohl es nicht real ist, lassen wir es in unsere Realität kommen. Dabei müssten wir nur ausserhalb der Box denken. Nur ein wenig kreativ sein, um uns aus dem eigenen Gefängnis zu befreien!“

Weißt Du, diesen Artikel schreibe ich jetzt gerade weil mich so viele Menschen fragen wie man sich versichern kann wenn man abgemeldet ist. Ja, sogar die Freiheit hat nicht mehr verpflichtet zu sein der Krankenkasse anzugehören. Für mich ist es ein Segen, für andere das eigene Gefängnis welches man sich schafft.

Vorab: Es ist durchaus möglich dauerhaft Krankenversichert zu sein! Auch dann wenn jemand abgemeldet ist, da er sich entscheidet eine Weltreise zu machen so wie wir. Und am Ende kann es sehr viele Vorteile haben:

  • Unter Umständen zahlt man viel weniger
  • Man ist trotzdem super abgesichert
  • Und das sogar fast in jedem Land der Welt
  • Wenn man möchte, ist man sogar in jedem Land der Welt krankenversichert
Für Dich stellt sich jetzt bestimmt die Frage:

Aber Wie Zum Henker Soll Das Gehen?

Gut kommen wir ans Eingemachte.

Du willst Dich krankenversichern obwohl Du abgemeldet bist und zusätzlich auch im Ausland versichert sein?

Zum einen mag es da die Reiseversicherungen geben. Die kennst du sicherlich und haben bestimmt auch ihre Berechtigung. Wenn Du zum Beispiel weißt, dass Du nur 6 Monate auf Weltreise sein wirst. Na dann schließe eine weltweit gültige Reiseversicherung ab.

Achte aber unbedingt ob Du für den Abschluss einen festen Wohnsitz haben musst. Wenn ja und Du abgemeldet bist kann es durchaus passieren, dass die Reiseversicherung in einem Versicherungsfall nicht zahlen wird.

Jetzt gerade wo ich diesen Artikel schreibe habe ich auch noch so eine. Hier sei ein ganz großes Dankeschön an meine liebste Mama ausgesprochen die mir das Geschenk gemacht hat, ein Jahr versichert zu sein und alle Kosten dafür übernommen hat. Danke Mama, Du bist die Beste! 🙂

Bei Dora musste aber schnell eine andere Lösung her, da sie nicht so ein tolles Geschenk bekommen hat und der aktuelle Status unserer Weltreise lautet: Open-End..

Somit fallen die meisten Reiseversicherungen direkt weg, da man diese meistens nur für maximal 12 Monate abschließen kann.

Was Ist Also Die Lösung Des Problems?

Das Zauberwort lautet: Internationale Krankenversicherung

Diese gibt es natürlich in verschiedensten Ausführungen und Paketen mit allerlei Leistungen. Dieser Artikel soll Dir also nicht sagen welches das beste Paket für Dich ist, sondern nur die Werkzeuge an die Hand geben Dich selbst zu informieren.

Ich muss auch dazu sagen, dass ich kein Versicherungsvertreter bin und dieser Artikel nur unsere eigenen Erfahrungen widerspiegelt. Lass Dich also bitte direkt vom Fachmann beraten. Auch stehen wir in keiner Verbindung mit den hier aufgezählten Versicherungen und verdienen damit auch kein Geld.

Was ist eine internationale Krankenversicherung? 

Für alle Menschen die zum Beispiel wegen ihrem Beruf permanent in anderen Ländern unterwegs sind oder für dauerreisende wie wir eigenen sich internationale Krankenversicherungen. Je nach Paket erstatten diese voll oder teilweise die Kosten für Arztbesuche oder Unfälle in jedem Land der Welt. Vorausgesetzt Du hast so ein Paket auch gebucht.

Es ist also nichts anderes als eine normale Krankenversicherung, eben nur global.

Wie finde ich die passende internationale Krankenversicherung für mich? 

Eines der Vergleichsportale welches wir genutzt haben ist Pacific Prime. Hierüber konnten wir die gängigsten internationalen Krankenversicherungen vergleichen und sind auf Doras jetzigen Versicherer gestoßen.

Einer der größten Versicherer für internationale Krankenversicherungen ist Cigna mit über 86 Millionen Versicherten. Wenn Du also Deine Versicherung über einen der größten Anbieter abdecken möchtest dann ist dieser bestimmt eine gute Wahl.

Aktuell lag das günstigste Paket für Dora dort bei circa 70 Euro im Monat. Dieser Preis kann natürlich je nach Alter, Vorerkrankungen sowie Zusatzpaketen bei Dir abweichen.

Ich finde es aber trotzdem schonmal gut das man eine wirkliche Alternative die nahezu weltweit gültig ist für 70 Euro bekommt. Es geht aber noch besser, denn Cigna bietet leider nicht ihren Versicherungsschutz nach Zonen an.

Wenn Du zum Beispiel weißt, dass Du bestimmte Länder in Zukunft erstmal nicht besuchen wirst lohnt sich eine internationale Krankenversicherung die sich in Zonen aufteilt. Gehst Du in ein Land welches nicht in Deiner Zone inkludiert ist, so machst Du einfach ein Upgrade.

Bei Dora ist es sogar so, dass wenn sie sich unter 60 Tage in einem Land aufhält welches nicht in ihrem Versicherungspaket abgedeckt ist und dort ein Notfall passiert, sie trotzdem die Kosten zurückerstattet bekommt. Durch so eine internationale Krankenversicherung die mit Zonen arbeitet kannst Du nochmal ordentlich Geld sparen.

Weiterhin kannst Du Geld sparen indem Du z.B. eine Selbstbeteiligung einstellst. Dora hat eine Selbstbeteiligung in Höhe von maximal 750 Euro jährlich.

Da wir nie zum Arzt gehen, nur dann wenn ein wirklicher Unfall oder Notfall eintritt lohnt sich sowas. Wer wegen jeder Kleinigkeit zum Doktor rennen möchte, für den ist sowas bestimmt nichts. Wir wissen uns mittlerweile bei den meisten Krankheiten selbst zu helfen.

Weiterhin hat Dora bei ihrem Versicherer eine Zone ausgewählt die nahezu alle Länder abdeckt in denen wir in naher Zukunft unterwegs sein werden. Es sind aber auch Länder dabei wie z.B. Österreich & Italien die wir vielleicht wieder besuchen werden. Hierbei hilft uns dann aber die 60 Tage Regel. Tritt ein Notfall in dieser Zeit ein ist Dora trotzdem abgesichert.

Du fragst Dich jetzt bestimmt bei welcher internationalen Krankenversicherung Dora versichert ist..

Der Versicherer heißt MSH International und ist die 6. größte internationale Krankenversicherung der Welt. Hier kann man seine Versicherung nach Zonen abschließen und Dora hat die Zone 2 gewählt. Wenn man davon ausgeht, dass es 194 Staaten bzw. Länder auf der Welt gibt dann deckt diese Zone 167 davon ab.

Ausgeschlossen sind 27 Länder in denen die Kosten für eine Behandlung wesentlich höher sind. Das ist zum Beispiel Brasilien, die Bahamas, Schweiz, Österreich, Italien & die USA. Da wir aber in den meisten dieser 27 Länder vorerst nicht sein werden hat Dora die Zone 2 ausgewählt.

Durch die erwähnte Selbstbeteiligung in Höhe von 750 Euro & der Zone 2 ergibt sich eine monatliche Versicherungsprämie von aktuell 38,43 Euro.

Darin sind dann auch nur Zahnnotfälle enthalten. Wer also seine Zähne noch extra absichern möchte oder muss, der zahlt drauf. Aber so kennst Du es ja bestimmt auch aus Deinem Heimatland. Falls Du jetzt die genauen Leistungen erfahren möchtest die in dem Paket abgedeckt sind, dann findest Du hier die Broschüre. Dora hat den Tarif FIRST’ EXPAT+ QUARTZ

So das war’s dann auch schon zum Thema Versicherung weltweit. Es gibt bestimmt noch viel mehr zu schreiben bei diesem Thema. Dafür ist es einfach viel zu komplex.

Ich wollte Dir damit aber das nötige Grundwissen geben damit Du jetzt selber recherchieren kannst. Die Krankenversicherung sollte Dir also ab sofort nicht mehr im Wege stehen wenn auch Du dauerreisender werden möchtest.

Du willst noch mehr Systemhacks erfahren? Wie melde ich mich ab, wie kann ich mein Auto auch ohne festen Wohnsitz anmelden, wie können mir Vereine helfen mich abzusichern...
Das und noch vieles mehr kann ich Dir im persönlichen Beratungsgespräch verraten. Schreibe mir einfach eine Mail an sergio@goodbyematrix.com oder buche direkt ein Beratungsgespräch 

Genial! Ich will mehr über solche Dinge erfahren

Trage Dich in unseren Newsletter ein, um immer die aktuellsten Beiträge von uns zu erhalten

Wir achten auf Deine Privatsphäre & geben Deine Daten nicht weiter!

 

Genial! Ich will mehr über solche Dinge erfahren

Trage Dich in unseren Newsletter ein, um immer die aktuellsten Beiträge von uns zu erhalten

Wir achten auf Deine Privatsphäre & geben Deine Daten nicht weiter!

 

About The Author

Sergio

Sergio von Facchin ist Autor, Dauerreisender und liebt das freie Leben. Hier im Blog zeige ich Dir wo Du auf der Welt am besten behandelt wirst, legale Wege der Steueroptimierung, wie Du schnell ein Vermögen aufbaust und ein Leben in totaler Freiheit leben kannst. Hier findest Du mich auf Facebook ->

4 Comments

  • Michael Hengstermann

    Reply Reply 12. Dezember 2016

    Hallo Sergio,
    gerade habe ich mich für meine KV den Tarif FIRST’ EXPAT+ QUARTZ ausrechnen lassen und komme aber auf eine mtl. Höhe von ca. 180 Euro statt 39 Euro. Die Zahnversicherung geht so gar nicht wie Du beschrieben hast. Wo liegt denn da der Knackpunkt? Hast du den Tarif telefonisch aushehandelt?
    Vielen Dank schon mal für deine Antwort.
    Herzliche Grüße Michael

    • Sergio

      Reply Reply 10. Januar 2017

      Hallo Michael,

      nein wir haben diesen nicht telefonisch ausgehandelt. Bei Krankenversicherungen spielen immer sehr viele Faktoren eine Rolle und am Ende gibt es unterschiedliche Prämien die man zahlen muss. Es kommt zB auf Vorerkrankungen, Alter und vieles mehr an.

      Somit kann es durchaus sein, dass der Tarif bei Dir höher ausfällt. Was Du ggf. übersehen hast: Bei MSH-International wird die Prämie immer für ein Quartal ausgegeben. Sprich Du musst den Endbetrag nochmal durch 3 teilen um auf die monatlichen Kosten zu kommen.

      Auch hast Du etwas wegen der Zahnversicherung geschrieben. Wenn Du da eine extra Paket abschließt wird es natürlich auch nochmal teurer.

      Hoffe diese Infos konnten Dir weiterhelfen 🙂

      LG
      Sergio

  • Gregor

    Reply Reply 11. Mai 2017

    Was eure Krankenversicherung kostet 38.43€ bei 750€ Selbstbeteiligung und Abdeckung für 167 Länder??

    Da wurdet ihr aber arg abgezockt!

    Meine Krankenversicherung kostet 200€ bei 2000€ Selbstbeteiligung und Abdeckung EU / EFTA

    Wie ihr sieht ist meine Versicherung noch viel besser 😉

  • Maroo

    Reply Reply 12. Juli 2017

    Hallo Gregor,

    bei welcher Versicherung bist du versichert?

    Maroo

Leave A Response

* Denotes Required Field