Kryptowährungen am Abgrund.. Der nächste Super-Crash – Was ist passiert

0  Kommentare

Die Preise der Kryptowährungen purzeln wieder. FTX, eine der ehemals größten Kryptobörsen, steht vor dem Aus.

Was ist passiert?

Mit Alameda Research und FTX in Kombination hat Sam Bankman-Fried anscheinend riesen Betrug verbrochen: Die Veruntreuung der Gelder der FTX Nutzer. 

Normalerweise müssen diese Gelder auf gesonderten (segregierten - explizit als Kundeneigentum erkennbaren) Treuhandkonten gehalten und gesichert werden. 

Anscheinend ist dies aber bei FTX nicht geschehen und die Kundengelder wurden sehr wahrscheinlich zur Aufwertung der Bilanz von Alameda Research verwendet und damit veruntreut (Quelle). 

Jetzt klafft ein riesiges Loch in der Bilanz von FTX, von über 8 Milliarden USD. Alameda Research musste viele Kryptowerte wie Solana etc. zwangsliquidieren, was zum Einbruch der Preise geführt hat. Und trotzdem konnte das klaffende Loch nicht gefüllt werden.

Man kann nur hoffen, dass Sam Bankman-Fried dafür die gerechte Strafe bekommt und ins Gefängnis wandert.

Eine Übernahme durch Binance kann mittlerweile auch ausgeschlossen werden und somit steht FTX vor der Insolvenz. 

Es bleibt aber nicht bei diesen Betrügereien. Auf Twitter versuchen manche Influencer ihre KYC Dokumente bei FTX zu verifizieren oder ihr Konto einfach als Bahamas Resident zu kennzeichnen, damit die Auszahlung der Gelder erfolgen kann. 

Hierfür werden hohe Summen, teilweise Millionen geboten. Damit sollen die Mitarbeiter bei FTX bestochen werden. Manche kommen anscheinend wirklich damit durch.  

Als langjähriger Kryptoinvestor kann ich diese Ignoranz und Naivität dieser Influencer nicht nachvollziehen. Seit Jahren wird davor gewarnt seine Gelder auf Börsen zu halten.

Und auch ich sage seit Jahren, dass Du Deine Kryptowerte immer nur selber verwalten sollst. Not your keys, not your coins. 

Kauf Dir eine Hardware-Wallet und habe eine gute Backupstrategie und verwalte Dein Vermögen selber. Lass Dich nicht blenden von irgendwelchen Influencern oder Krypto-Gurus. 

Im neusten Video erfährst Du den genauen Ablauf der vergangenen Tage und was meine Empfehlungen sind:

Warum Sam Bankman-Fried der Kryptoindustrie schadet

Nicht nur die mögliche Pleite von FTX und Veruntreuung von Geldern schadet der gesamten Kryptoindustrie. 

Sam arbeitet seit längerem durch seine Lobbyarbeit gegen die DeFi Branche (Quelle). Er fordert Regulation und neue Gesetzgebung für genau diesen Sektor und dessen Protokolle. 

Dabei funktioniert DeFi aber seit einigen Jahren ohne Probleme und steht für Freiheit. Auch in der aktuellen Krise und im letzten Crash im zweiten Quartal 2022 liefen die Protokolle reibungslos. 

Der programmierte Code wurde ausgeführt und Positionen liquidiert, welche unter Wasser geraten sind.

Es gab und gibt keine Chance jemanden zu kontaktieren und es künstlich weiter aufzuschieben. Außer Du lieferst und füllst Deine Sicherheiten auf. 

Es war und ist nicht möglich jemanden zu bestechen und Gelder zu veruntreuen. 

DeFi wird aus der aktuellen Krise als großer Gewinner hervorgehen. Menschen wie Sam braucht die Kryptoindustrie nicht. 

Die neue Welt der dezentralen Finanzen wird nicht gebaut, damit sie von denselben Betrügern wieder unterwandert werden und der selbe Fehler des aktuell sterbenden Finanzysystems wiederholt wird. 

Meiner Meinung nach werden die aktuellen Ereignisse dazu führen, dass sich mehr Anwender mit DeFi-Protokollen und dessen Infrastruktur auseinandersetzen werden. 

Betrüger wie Sam sollten für ihr Vorgehen zur Rechenschaft gezogen werden. Ich vertraue dem geschriebenen Code und nicht irgendeinem Krypto-Guru!

Mein Fazit & Learnings

Zum Abschluss möchte ich Dir noch mein Fazit geben und was wir aus der aktuellen Situation lernen können:

  • Vertraue KEINER Börse oder Drittpartei - Vertraue nur Dir selbst
  • Verwalte Dein Krypto Vermögen wenn immer möglich nur selber (Cold Storage)
  • Habe eine passende Verwahr- & Backupstrategie!
  • Lasse Dich nicht von einem Namen oder einer Person blenden und glaube, dass diese unfehlbar ist
  • Halte nur das auf Börsen, was Du kurzfristig handeln möchtest. Der Rest wird immer selbst verwaltet!
  • Habe eine gute DCA Strategie und kaufe günstig zum Crash nach
  • Not your keys, not your coins 😉

Am wichtigsten ist es zu verstehen, dass die Technologie der Kryptowährungen uns dazu ermächtigt, unser Vermögen ohne die Hilfe von Dritten zu verwalten. 

Du bist nicht auf eine Börse oder anderen Treuhänder angewiesen. Du kannst alles selber verwalten und das solltest Du auch tun. 

Nur so stellst Du sicher, dass Deine Kryptowerte wirklich sicher sind. Denn Du musst nur noch Dir selber vertrauen. 

Habe nur das auf den Börsen oder bei Dritten, was Du bereit bist zu verlieren und was Du zum Handel benötigst. Beschäftige Dich mit dezentralen Börsen, denn dann kannst Du auch ohne zentrale Börse viele Coins handeln. 

Zusätzlich brauchst Du eine passende Backup- und Aufbewahrungsstrategie für Deine Seeds / Private Keys. Bitte vernachlässige dieses Thema unter keinen Umständen. 

Im Einsteiger Crypto Workshop stelle ich Dir meine Strategie zur Aufbewahrung vor: Wie Du ein bombensicheres Backup erstellst.

Dieses Wissen ist aus der Praxisanwendung seit 2015 entstanden und ist essentiell, damit Du immer Zugriff auf Deine Vermögenswerte hast, selbst wenn Du einmal Deine Wallet verlierst oder die Hardware versagt.

Die Bedeutung für unser aktuelles Crypto-Portfolio?

Inhalt nur für GoodbyeMatrix Club Mitglieder

Dieses Update zum Crypto Portfolio ist nur für unsere Clubmitglieder einsehbar. Bitte melde Dich an um die Inhalte sehen zu können.

Im Update gehe ich auf unsere aktuellen Investments ein, wie wir mit dem Preisverfall umgehen, was unser aktueller Plan ist und wie ich aktuell über 28% p.a. in ETH verdiene. 

Du bist bereits Clubmitglied?
Hier kannst Du Dich einloggen >>


Persönliche Beratung mit Sergios Team vereinbaren

Vereinbare noch heute ein unverbindliches Gespräch mit uns:

Trotz und wegen einer unfreien Welt:

Kreiere Deinen perfekten Plan B -
Schütze Deine Familie, Freiheit und Finanzen!

Erhalte jeden Monat neue exklusive Einblicke in die Welt der internationalen Möglichkeiten, um das Zepter der Souveränität wieder selber in der Hand zu halten.


Folge uns:

Verwandte Beiträge

DeFi Alert Anleitung: 16. November 22

DeFi Alert Anleitung: 16. November 22

ETH über die Bridge bereitstellen

ETH über die Bridge bereitstellen

Neuste Beiträge

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Über

Sergio von Facchin

2016 bin ich aus Deutschland ausgewandert und seitdem lebe ich einen internationalen Lebensstil als Perpetual Traveler und nach den Grundsätzen der Flaggentheorie. Für Dich als Leser besuche & untersuche ich die besten Länder der Welt zum LebenGeschäfte machenzur Vermögenssicherung & für Investments.


SOFORTIGE GELDSICHERUNG DURCH
EDELMETALLE IM AUSLAND & WIE DU DAMIT
AUCH NOCH EINKOMMEN GENERIERST

Exklusiver Vortrag zum Enteignungsschutz von Sergio von Facchin

>