Internationale Krankenversicherung: So bist Du weltweit versichert!

Heute war es endlich so weit…

Meine Lebensgefährtin hat nun auch endlich den festen Entschluss gefasst, sich komplett abzumelden.  Mit diesem Entschluss stehen ihr jetzt auch alle Vorteile des abgemeldeten Menschen offen.

  • (Unter gewissen Umständen) keine Steuern mehr zahlen zu müssen
  • Nicht verpflichtet sein, irgendwelche Zwangsabgaben wie z.B. GEZ zahlen zu müssen
  • In keine "Rentenkasse" mehr einzahlen müssen
  • Keine Zwangsmitgliedschaften mehr in der Krankenversicherung...

Aber warte mal… wie seid ihr denn dann krankenversichert und wer zahlt denn später bitte eure Rente?

Ob unsere Generation überhaupt noch mit einer Rente rechnen kann, ist hier wohl die bessere Frage. Zum Thema Rente bzw. Altersvorsorge werden wir in einem anderen Artikel schreiben. Hier wird es jetzt um die Krankenversicherung gehen.

Für viele Menschen sind das immer noch die größten Hindernisse, sich abzumelden, neben dem “nicht wissen, wie man sein Auto anmelden” kann. 

Aber wie gut, dass es für alles, und ich meine wirklich für alles, eine Lösung gibt. Die Menschen machen sich meiner Meinung nach immer viel zu schnell verrückt.

Ich bin der Überzeugung:

“Wir Menschen erschaffen uns unser eigenes Gefängnis im Kopf, welches wir nicht anfassen oder riechen können. Obwohl es nicht real ist, lassen wir es in unsere Realität kommen. Dabei müssten wir nur ausserhalb der Norm denken. Nur ein wenig kreativ sein, um uns aus dem eigenen Gefängnis zu befreien!”

Click to Tweet

Weißt Du, diesen Artikel schreibe ich jetzt gerade, weil mich so viele Menschen fragen, wie man sich versichern kann, wenn man abgemeldet ist. Ja, sogar die Freiheit hat, nicht mehr verpflichtet zu sein, der Krankenkasse anzugehören. Für mich ist es ein Segen, für andere das eigene Gefängnis, welches man sich schafft.

Vorab: Es ist durchaus möglich dauerhaft krankenversichert zu sein! Auch dann, wenn jemand abgemeldet ist, da er sich entscheidet, eine Weltreise zu machen oder international als Perpetual Traveler zu leben. Und am Ende kann es sehr viele Vorteile haben:

  • In den meisten Fällen zahlt man eine viel geringere Prämie
  • Man ist trotzdem super abgesichert
  • Und das sogar fast in jedem Land der Welt
  • Wenn man möchte, ist man sogar in jedem Land der Welt krankenversichert

Für Dich stellt sich jetzt bestimmt die Frage:

Aber wie, zum Henker, soll das gehen?

Gut, gehen wir ans Eingemachte. Am besten schaust Du Dir unser ausführliches Interview mit unserer Expertin Rici an. Rici's Webseite findest Du hier >>

Eine Beratung bei ihr kann ich Dir unbedingt empfehlen, da sie Dir die beste internationale Krankenversicherung heraussucht. Es gibt leider nicht die eine Versicherung die für jeden passt. 

Du willst Dich krankenversichern, obwohl Du aus Deutschland (AT, CH) abgemeldet bist und zusätzlich auch im Ausland versichert sein?

Zum einen mag es da die Reiseversicherungen geben. Die kennst Du sicherlich. Sie haben bestimmt auch ihre Berechtigung. Wenn Du zum Beispiel weißt, dass Du nur 6 Monate der Heimat den Rücken kehren wirst. Na, dann schließe eine weltweit gültige Reiseversicherung ab.

Achte aber unbedingt darauf, ob Du für den Abschluss einen festen Wohnsitz haben musst. Wenn ja und Du abgemeldet bist, kann es durchaus passieren, dass die Reiseversicherung in einem Versicherungsfall nicht zahlen wird.

Was passiert aber wenn Deine Entscheidung lautet der Heimat auf unbestimmte Zeit den Rücken zu kehren?

In diesem Fall, fallen Reiseversicherungen direkt weg, da man diese meistens nur für maximal 12 Monate abschließen kann und diese auch nur den Rücktransport in das Wohnsitzland übernehmen.

Was ist also die Lösung des Problems?

Das Zauberwort lautet: Internationale Krankenversicherung

Diese gibt es natürlich in verschiedensten Ausführungen und Paketen mit allerlei Leistungen. Dieser Artikel soll Dir also nicht sagen, welches das beste Paket für Dich ist, sondern nur die Werkzeuge an die Hand geben, Dich selbst zu informieren.

Ich muss auch dazu sagen, dass ich kein Versicherungsvertreter bin und dieser Artikel nur unsere eigenen Erfahrungen widerspiegelt. Wir haben dazu eine extra Ausgabe mit einer Versicherungsmaklerin in unserem Magazin veröffentlicht. Schau Dir diese gerne an und lasse Dich dann bitte direkt vom Fachmann oder einer Fachfrau beraten. 

Was ist eine internationale Krankenversicherung? 

Für alle Menschen, die zum Beispiel wegen ihres Berufs permanent in anderen Ländern unterwegs sind, Auswanderer oder für Dauerreisende (Perpetual Traveler, digitale Nomaden) wie wir eignen sich internationale Krankenversicherungen.

Je nach Paket erstatten diese voll oder teilweise die Kosten für Arztbesuche oder Unfälle in jedem Land der Welt. Vorausgesetzt, Du hast so ein Paket auch gebucht.

Es ist also nichts anderes, als eine normale Krankenversicherung, eben nur global. Die Prämien bei den Anbietern weichen je nach Alter, Vorerkrankungen sowie Zusatzpaketen ab.

Wie finde ich die passende internationale Krankenversicherung für mich? 

Eines der Vergleichsportale, welches wir genutzt haben, ist Pacific Prime. Hierüber konnten wir die gängigsten internationalen Krankenversicherungen vergleichen.

Einer der größten Versicherer für internationale Krankenversicherungen ist Cigna mit über 86 Millionen Versicherten. Allerdings haben wir in unserer Community von einigen gelesen, dass Cigna teilweise Verträge kündigt und deswegen nicht wirklich zu empfehlen ist.

Es ist somit angeraten sich die Vertragsbedingungen genau durchzulesen! 

Es geht aber sowieso noch besser, denn Cigna bietet ihren Versicherungsschutz leider nicht nach Zonen an.

Wenn Du zum Beispiel weißt, dass Du bestimmte Länder in Zukunft erstmal nicht besuchen wirst, lohnt sich eine internationale Krankenversicherung, die sich in Zonen aufteilt. Gehst Du in ein Land, welches nicht in Deiner Zone inkludiert ist, so machst Du einfach ein Upgrade oder bist ggf. sogar dort notfallversichert.

Durch so eine internationale Krankenversicherung, die mit Zonen arbeitet kannst, Du nochmal ordentlich Geld sparen.

Weiterhin kannst Du Geld sparen, indem Du z.B. eine Selbstbeteiligung einstellst. So könnte man eine Selbstbeteiligung von zum Beispiel 750 Euro jährlich einstellen, was die Prämien sinken lässt.

Da wir nie zum Arzt gehen, nur dann wenn ein wirklicher Unfall oder Notfall eintritt lohnt, sich sowas. Wer wegen jeder Kleinigkeit zum Doktor rennen möchte, für den ist sowas bestimmt nichts. Wir wissen uns mittlerweile bei den meisten Krankheiten selbst zu helfen.

Du fragst Dich jetzt bestimmt, bei welcher internationalen Krankenversicherung man sich nach Zonen absichern lassen kann.

Es gibt einige Versicherer wie MSH International welche genau dies anbieten. Sehr großer Beliebtheit und auch klare Transparenz schafft PassportCard. So weißt Du zum Beispiel bei PassportCard, dass Du nicht einfach gekündigt werden kannst und das sich alle 5 Jahre Deine Beiträge erhöhen werden. Einen Selbstbehalt kannst Du nicht abschließen. 

Dennoch ist diese internationale Versicherung mit die Beste welche wir bisher finden konnten. 

So, das war’s dann auch schon zum ersten Reinschuppern in das Thema Versicherung weltweit durch internationale Krankenversicherungen. Es gibt bestimmt noch viel mehr zu schreiben bei diesem Thema. Dafür ist es einfach viel zu komplex und wie gesagt empfehle ich Dir einen Experten zu kontaktieren. 

Schließlich musst Du verstehen, dass jeder Fall anders zu bewerten ist. Es kommt auf Dein Alter, Familienstand, Vorerkrankungen, Wohnsitz und vieles mehr an. 

Ich wollte Dir damit aber das nötige Grundwissen geben, damit Du jetzt selber recherchieren kannst. Die Krankenversicherung sollte Dir also ab sofort nicht mehr im Wege stehen, wenn auch Du Dauerreisender werden möchtest.

Für sehr detailliertes Wissen kann ich Dir für den nächsten Schritt unsere Ausgabe im GCE über internationale Krankenversicherung empfehlen. Wenn Du eine Spezialistin in diesem Bereich suchst, welche Dich genau zu Deiner Situation beraten kann, dann kann ich Dir Rici empfehlen. 

Mit ihr zusammen habe ich auch unsere Sonderausgabe im GCE erstellt. 


Persönliche Beratung mit Sergios Team vereinbaren

Vereinbare noch heute ein unverbindliches Gespräch mit uns:


Folge uns:

Neuste Beiträge

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Über

Sergio von Facchin

2016 bin ich aus Deutschland ausgewandert und seitdem lebe ich einen internationalen Lebensstil als Perpetual Traveler und nach den Grundsätzen der Flaggentheorie. Für Dich als Leser besuche & untersuche ich die besten Länder der Welt zum LebenGeschäfte machenzur Vermögenssicherung & für Investments.


Bist Du bereit Deinen Vermögensschutz
auf das nächste Level zu heben?

Schaue Dir unseren Vortrag zur 3 Eckpfeiler I-S-I Methode an:

>