12 Strategien die Du sofort Anwenden kannst, sodass Du in unsicheren Zeiten profitierst, während andere verlieren

Wie Du Dich, Deine Familie & Dein Vermögen in Sicherheit bringst
✅ Wie wir trotz Negativzinsen 14,29% Rendite einfahren und dabei außerhalb des Mainstreams investieren
✅ Wie Du Dein Vermögen schützt und unangreifbar durch die Flaggentheorie wirst
✅ Ich zeige Dir einfache Wege legal Deine Steuerlast zu optimieren oder komplett steuerfrei zu werden
✅ Der einfachste Weg, wie wirklich jeder eine zweite Staatsbürgerschaft annehmen kann
Das und vieles mehr erfährst Du in unserem Grundlagenwerk über die Flaggentheorie!

Hier auf GoodbyeMatrix habe ich schon öfters über Georgien berichtet. So bieten wir mittlerweile sogar eine Kontoeröffnung in Georgien an, welche komplett remote von überall auf der Welt erfolgen kann.

Einen sehr detaillierten Artikel über Georgien und dessen Steuersystem findest Du übrigens hier. Heute möchte ich mit Dir auf eine neue Regelung in Georgien eingehen die seit Anfang 2018 in Kraft getreten ist und dieses Land dadurch zum Schlaraffenland für Einzelunternehmer wird! 

Weiterhin besprechen wir die Optionen dort den Wohnsitz zu nehmen und warum dies auch für Dich interessant sein könnte. Schließlich suchen wir alle nach legalen Möglichkeiten unsere Steuerlast zu senken und nicht mehr der Sklave von verrückt gewordenen Bürokraten zu sein.

In Georgien gibt es nur 6 Flat Steuern!

Georgien ist hier ein perfektes Beispiel. Es ist kein komplett steuerfreies Land, viel eher ist es ein Niedrigsteuerland. In Georgien liegt der Einkommensteuersatz bei Flat 20 % für Unternehmen bei 15 %. Nicht so attraktiv, nicht wahr?

Warum Georgien für Einzelunternehmer mit geringem Einkommen interessant ist

Wer die neuen Regeln kennt, der wird schnell erkennnen, dass das Einkommen am Ende gar nicht so gering sein muss wie Du Dir gerade vorstellen magst.

Viele die in ihre Selbstständigkeit starten möchten versuchen sich mit der Gründung eines unkomplizierten Einzelunternehmens oder Gewerbescheins. Mit einem solchen Vehikel kann man schnell und kostengünstig ins Unternehmertum starten. Auch wenn man in Deutschland gewisse Steuerfreibeträge hat, so sind diese dann doch relativ schnell erreicht und man sieht sich einer hohen Steuerlast entgegen.

Dies muss aber alles nicht sein wenn man seinen steuerlichen Wohnsitz ins Ausland verlegt und die Gegebenheiten des jeweiligen Landes für sich nutzt. Und Georgien hat hier etwas ganz tolles zu bieten.

Weiter oben konntest Du die wichtigsten Steuern in Georgien sehen. Diese sind aber nicht in Stein gemeißelt und es gibt Sonderprogramme bzw. Ausnahmen nach unten.

Durch den Economic Liberty Act sind aber Steuererhöhungen nur durch ein Referendum möglich. Bitte lese hierzu den Punkt “Rechtssicherheit”.

Eine große Ausnahme trifft auf sogenannte Small Businesses zu.

Small Business

Vor 2018 galten Small Bunsinesses bis zu einem Jahresumsatz von 100.000 Lari (aktuell 2018 circa 33.000 Euro) und wurden auf den Umsatz mit bis zu 5% besteuert. Die Grenzen und der Steuersatz werden Juli 2018 aber angepasst.

So soll ein Small Bunsiness bis zu einem Umsatz von 500.000 Lari im Jahr (aktuell 2018 circa 165.000 Euro)!

Auch der Steuersatz wurde nach unten korrigiert und man muss auf den Umsatz bis 500.000 Lari nur 1 % Steuern bezahlen!  Diese Steuer ist dann monatlich beim Finanzamt zu entrichten!

Bei einem Umsatz von bis zu 10.000 Lari (aktuell 20018 circa 3.300 Euro) im Jahr entfällt die Steuer komplett.

Dementsprechend müsste man bei einem Jahresumsatz von 160.000 Euro mit seinem Einzelunternehmen nur 1.600 Euro Steuern bezahlen! In kaum einem anderen Land gibt es so geniale Regelungen.

Wer ein online Unternehmer ist, Coach, Neustarter oder ein anderes Business besitzt, welches nicht zu umsatzstark ist und bei dem Umsatz fast gleich Gewinn bedeutet, für den lohnt sich diese neue Regelung enorm.

Zusätzlich gehört Georgien nicht zur EU und es stellt ein Drittstaat aus Sicht der EU dar. Was für die Umsatzsteuer und manuelle Dienstleistungen hoch interessant ist. Schließlich zahlen Kleinunternehmen auch in Georgien keine Umsatzsteuer.

Übersicht Small Business

Neuregelung (Juli 2018)

Small Businesses bis zu einem Umsatz von 500.000 Lari im Jahr zahlen 1 % Einkommensteuer.

Bestandswert nicht höher als 500.000 GEL

Nicht für VAT (MwSt) registriert

Führt nur Geschäfte aus die für Small Businesses erlaubt sind

und mehr

Alte Regelung (vor 2018)

Small Businesses bis zu einem Umsatz von 100.000 Lari im Jahr zahlten 3 oder 5 % Einkommensteuer.

-> hatte ein Kleinunternehmer mehr als 60 % Ausgaben im Jahr, musste dieser 3 % Einkommensteuer zahlen, ansonsten 5 %

Bestandswert ist nicht höher als 150.000 GEL

Nicht für VAT (MwSt) registriert

Führt nur Geschäfte aus die für Small Businesses erlaubt sind

und mehr

 

Hier findest Du das Taschenbuch über die Besteuerung in Georgien, welches aber noch nicht für Small Businesses aktualisiert wurde. Hier findest Du die aktuelle Pressemeldung vom Parlament über die Neuregelungen.

Rechtssicherheit

In fast jedem Land der Welt können uns die Bürokraten auf dem Kopf rumspringen und nach Gutdünken einfach neue Regeln, Gesetze und Verordnungen einführen. Manchmal fragt man sich daher, wo bin ich überhaupt noch sicher?

Natürlich gibt es niemals eine hundertprozentige Sicherheit im Leben, aber man kann in die Länder gehen, in denen es den Bürokraten schwer gemacht wird und den Bürgern einfach.

Durch dieses ständige ausgesetzt sein von irgendwelchen “Rechtsbeschlüssen”, gedeihen aktuell komplett neue Konzepte wie zum Beispiel die “Free Private Cities”.

Titus Gebel ist gerade dabei die erste Free Private City in Honduras umzusetzen. Wir werden hierüber natürlich im Blog berichten und sehr bald auch das Interview mit ihm veröffentlichen.

Die Georgier haben sich etwas besonderes für ihre Steuergesetze ausgedacht, sodass die Bevölkerung nicht zu sehr unter den Bürokraten zu leiden hat.  Es gibt neben der Verfassung einen Verfassungszusatz der seit 2014 in Kraft getreten ist.

“The Economic Liberty Act” schränkt die Macht des Parlaments enorm ein und bestimmt welche Steuern durch das Parlament ohne Zustimmung der Bevölkerung erhöht werden dürfen und welche nicht. Dabei darf das Parlament die Verbrauchssteuern erhöhen, alle anderen Steuern aber nicht und auch keine neuen Steuern erfinden.

Eine Steuererhöhung oder die Schaffung einer neuen Steuer bedarf vorher der Zustimmung des Volkes über ein Referendum! Dies schafft wesentlich mehr Rechtssicherheit. Natürlich können Sonderprogramme & Ausnahmen wieder abgeschafft werden.

Hier möchte ich auch nochmal auf das Non-Dom Programm in Zypern verweisen, welches für 17 Jahre Rechtssicherheit bietet.

Weitere Vorteile des steuerlichen Wohnsitzes in Georgien

Georgien unterhält aktuell mit 52 Staaten dieser Welt Doppelbesteuerungsabkommen. Dies kann und ist hoch interessant. So haben wir selber ein kleines Problem gehabt.

Meine Freundin ist ungarische Staatsbürgerin und eigentlich gibt es nur 2 Staaten dieser Welt die Ihre Staatsbürger nach Staasbürgerschaft besteuern (USA & Eritrea). Ungarn hat hier einen großen Stoplerstein für alle Ungarn im Einkommensteuergesetz eingebaut.

Wer ungarischer Staatsbürger ist und keine zweite Staatsbürgerschaft besitzt oder in einem Land lebt welches kein Doppelbesteuerungsabkommen mit Ungarn unterhält, bleibt komplett in Ungarn steuerpflichtig, selbst bei ordnungsgemäßer Abmeldung und Verlegung des Lebensmittelpunktes!

Dementsprechend bleibt den Ungarn nur die Möglichkeit eine zweite Staatsbürgerschaft anzunehmen (was die Königsdisziplin der Flaggentheorie ist) oder in einenem Land seinen Wohnsitz zu begründen, welches ein Doppelbesteuerungsabkommen mit Ungarn unterhält.

Und Georgien hat so ein Doppelbesteuerungsabkommen mit Ungarn. Aber nicht nur bei solchen Spezialfällen helfen DBAs..

Georgien ist das einzige Land in Europa welches die Territorialbesteuerung anwendet. Es hat somit auch keine CFC Rules (Außensteuergesetze) und man kann unkompliziert Auslandsfirmen gründen, halten und führen. Hierdurch wird Auslandseinkommen komplett steuerfrei und nur Geld welches im Inland verdient wurde unterliegt der Besteuerung!

Zusätzlich bietet Georgien ein HNWI-Programm an (“High-net-worth individuals”). Wer mehr als 200.000 Lari (circa 67.000 Euro) pro Jahr in den letzten 3 Jahren verdient hat oder mindestens 3 Millionen Lari (circa 1 Million Euro) in Eigentum in Georgien investiert, klassifiziert sich als HNWI. Dadurch entfällt die Aufenthaltspflicht komplett, um den steuerlichen Wohnsitz aufrechtzuerhalten (normalerweise 183-Tage Regelung).

Behördenkram kann in Georgien sehr einfach per E-Mail erledigt werden. In Deutschland wird noch der klassische Schriftverkehr per Post angewendet. Die Georgier sind da wesentlich schneller per E-Mail unterwegs, sodass man von überall auf der Welt mit den Behörden kommunizieren kann.

Auch die jährliche Steuererklärung kann als e-filing ortsunabhängig eingereicht werden.

Schwierigkeiten des Wohnsitzes

Auch wenn die neuen Regelungen in Georgien wirklich fantastisch sind, so ist nicht alles immer super einfach. Wer zum Beispiel wie wir permanent durch die Welt reist wird es mit einem steuerlichen Wohnsitz in Georgien schwer haben.

Laut der Steuergesetzgebung wird jemand steuerpflichtig, sobald dieser sich länger als 183 Tage im Jahr im Inland aufgehalten hat. Nicht jeder möchte 6 Monate im Jahr in Georgien verbringen.

Dennoch weise ich immer in einem Nebensatz darauf hin, dass ein Staat wohl kaum freiwillig auf eine Besteurung verzichten wird. Wir kennen bereits sehr viele Menschen die z.B. überhaupt nicht mehr in Deutschland leben und dennoch dort mit ihrem Gewerbe steuerpflichtig sind.

Warum sollte dies also nicht in Georgien gehen? (Ja, ich weiß. Nach ofiziellen Regeln auf dem Papier geht das nicht)

Die einzige Möglichkeit die Georgien hier anbietet beschränkt sich auf “High-net-worth individuals” (HNWI), welche in den letzten 3 Jahren pro Jahr mehr als 200.000 Lari (circa 67.000 Euro) verdient haben oder wer in Georgien mindestens 3 Millionen Lari (circa 1 Million Euro) in Eigentum investiert.

Wer sich als HNWI klassifizieren kann, für den entfällt die Aufenthaltspflicht komplett.

Wie kann ich den Wohnsitz nehmen?

Georgien ist wirklich kein Land welches für seine Bürokratie bekannt ist. Das sieht man auch in der Einfachheit dort den Wohnsitz zu nehmen. Auch kann man hier noch kurz anmerken, dass Georgien das einzige Land der Welt ist in dem man ein Jahresvisum bei Ankunft erhält!

Wer seinen Wohnsitz in Georgien anmelden möchte, der muss nur zur Public Service Hall gehen und einen Kontoauszug von seinem georgischen Konto vorzeigen. Auf dem Konto sollten wenigstens 3.800 Lari (circa 1.300 Euro) vorhanden sein.

Zusätzlich benötigt man noch eine notarielle Überstzung des eigenen Reisepasses auf georgisch. Dies kann man direkt vor Ort bei einem Notar machen.

Natürlich wird noch eine Adresse in Georgien benötigt, sodass man sich eine Wohnung anmieten muss. Unsere Partner können aber auch eine Adresse stellen.

Diese Minimalanforderungen erlauben es EU Bürgern bereits den Wohnsitz in Georgien zu nehmen. Die erste Residence Card wird für 1 Jahr ausgestellt. Nach einem Jahr muss man diese für weitere fünf Jahre verlängern lassen. Alles für wenige hundert Euro Bearbeitungsgebühren.

Nach 6 Jahren bekommt man eine permanente Aufenthaltsgenehmigung die nicht mehr erneuert werden muss!

Wer sich anmeldet und die Small Business Regelung in Anspruch nehmen möchte, der muss extra ein Einzelunternehmen bei der Public Service Hall anmelden und den Status beantragen. Nach wenigen Tagen erhält man dann vom Revenue Service (Finanzamt) ein Zertifikat mit der Bestätigung der Steuervergünstigung.

Bei all diesen Schritten können Dir unsere Partner vor Ort direkt behilflich sein. Bitte schreibe uns bei Interesse eine E-Mail.


Sergio
Sergio

Sergio von Facchin ist Autor, Dauerreisender und liebt das freie Leben.

Hier im Blog zeige ich Dir wo Du auf der Welt am besten behandelt wirst, legale Wege der Steueroptimierung, wie Du schnell ein Vermögen aufbaust und ein Leben in totaler Freiheit leben kannst.

Dafür reise ich jährlich in die verschiedensten Länder und berichte über die jeweiligen Gegebenheiten, damit Du diese direkt in Dein Leben integrieren kannst.

Gerne helfe ich Dir auch direkt bei Deiner Situation weiter. Mehr Informationen zu meiner Beratung ->

    1 Response to "Wie Du Dank Georgien Legal Fast Keine Steuern Mehr Als Einzelunternehmer Zahlst"

    • Dan

      Danke für den Artikel Sergio.
      Für mich hört sich aber eine Wyoming LLC noch immer einfacher und effektiver an, oder?

      Wo sind die Unterschiede?

      Gibt es zur Wyoming LLC eigentlich Neuigkeiten? Soweit ich es verfolgt habe ist es noch immer die eine der besten und günstigsten Möglichkeiten.
      Grüße Dan!

Leave a Reply

Your email address will not be published.