Kostenfreie Flugreisen durch Travel Hacking: 17 Tipps & Hacks eines Dauerreisenden

0  Kommentare

Seit 2015 reise ich permanent um die Welt. In dieser langen Zeit fand ich viele Tipps und Tricks, die das Reisen angenehmer machen und Geld sparen. Ich nenne sie Travel Hacks, die ich selbst täglich nutze.

Ich stelle immer wieder fest, dass vielen Reisenden diese Vorteile gar nicht bewusst sind. Deshalb lohnt es sich, die folgenden Tipps zu lesen, um das Reisen angenehmer und vor allem günstiger zu gestalten.

1. Sichere Dir im Flugzeug einen Platz am Notausgang

Besonders, wenn Du noch Economy fliegst, ist dieser Tipp interessant. Achte darauf, wo Du während eines Fluges sitzt. Bei Seatguru kannst Du schon vorher schauen, wie die Sitze im Flugzeug angeordnet sind. 

Die Plätze am Notausgang haben normalerweise einen größeren Sitzabstand als die restlichen Reihen. Das bringt Dir ein deutlich entspannteres Reisen. 

Die Reservierung eines solchen Sitzes lässt sich die Airline bezahlen. Du kannst jedoch vor dem Boarding am Gate einen Mitarbeiter der Fluggesellschaft ansprechen. Frage, ob ein Platz am Notausgang noch frei ist und ob Du Deinen Sitzplatz ändern kannst. 

Wenn der Platz nicht kostenpflichtig von einem anderen Passagier gebucht wurde, wird Deiner Bitte häufig gratis entsprochen.

2. Reise mit möglichst wenig Gepäck

Beschränke Dich auf das wesentliche. Das meiste bekommst Du auch vor Ort. Shampoo oder Zahncreme musst Du nicht unbedingt von zu Hause mitbringen. 

Du benötigst keine 100 Hosen, 1.000 T-Shirts und noch ein paar Hemden oder Blusen. Wenn Du an den Strand in den Süden fliegst, ist ein Wintereinbruch unwahrscheinlich. Konzentriere Dich auf das Wesentliche.

Ich reise nur mit Handgepäck durch die Welt und kaufe mir vor Ort alles neu. Mein Gepäck wiegt insgesamt etwa 20 Kilogramm. Hier ist jedoch schon das Laptop mit dabei. 

Wenn Du es schaffst, mit Handgepäck zu reisen, sparst Du bei vielen Airlines das Gepäckentgelt und eine Menge Zeit. Du musst das Gepäck nicht aufgeben und der Check-in erfolgt meistens online. 

Ein empfehlenswerter Reise-Rucksack, den ich selbst nutze, ist der Osprey Farpoint 40.

3. Nutze Hörstöpsel oder geräuschunterdrückende Kopfhörer

Du kennst es bestimmt: Die Geräuschkulisse in einem Flugzeug stört bei der Konzentration oder beim Schlafen. Schreiende Kinder, laute Passagiere und der Start des Flugzeugs sind keine angenehmen Begleiterscheinungen eines Flugs. 

Hier helfen Ohrstöpsel, um in Ruhe schlafen zu können. Kaufe Dir geräuschunterdrückende Kopfhörer (Englisch: noise canceling headphones) und einen Flugzeug-Bluetooth-Adapter

Damit kannst Du während der Reise in Ruhe Deine Filme und Dokumentationen anschauen oder Hörbücher und Musik hören.

4. Nutze Kompressionsstrümpfe für die Thromboseprophylaxe

Nein, sie helfen nicht nur alten Leuten. Ich habe sie immer dabei und bei einer Flugdauer von mehr als vier Stunden ziehe ich die Kompressionsstrümpfe an. Für mich ist es eine gute Gesundheitsvorsorge. 

5. Downloade vor der Reise Deine Medien

Lade Dir Musik, Bücher, Filme und andere Medien schon zu Hause herunter. Im Ausland benötigst Du eine SIM-Karte. Der Download kostet viel Datenvolumen, dessen Kosten Du Dir sparen kannst. 

Du hast dann alle Dateien offline auf Deinem Pad oder Deinem Kindl. So kannst sie im Flugzeug und in der Destination nutzen, ohne Kosten für Downloads zu verursachen.

Die Airalo-App bietet Dir internationale Datenpakete fast zum Ortstarif. In meiner Travel Hacking Masterclass stelle ich eine weitere Alternative vor, mit welcher ich in über 170 Ländern der Welt für unter 3 USD Internet habe, ohne das das Datenvolumen in anderen Ländern ungültig wird! 

6. Verpacke Flüssigkeiten in extra Plastiktüten

Wenn eine Flasche oder Tube undicht ist, kann dies eine riesige Sauerei im Koffer verursachen. Ich habe dies schon selbst erlebt und packe deshalb Flüssigkeiten und Kosmetik in extra Plastiktüten. Es verhindert, dass das gesamte Gepäck unbrauchbar wird.

7. Trage komfortable, schwere und warme Kleidung

Schwere Kleidung hat den Vorteil, dass Du sie nicht als Gepäck aufgeben musst. Dies spart Dir am Ende Gebühren und schont Dich beim Tragen des Gepäcks. Empfehlenswert ist es, etwas Warmes an Bord zu haben. 

Nicht selten ist die Klimaanlage im Flugzeug so kalt eingestellt, dass ein warmer Pullover angenehmer als ein T-Shirt ist. Zudem verhinderst Du möglicherweise eine Erkältung.

8. Trinke ausreichend Wasser und beuge so einer Dehydrierung vor

Mir ist das selbst einmal passiert. Ich schlief während eines Fluges. Als ich wach wurde, fühlte ich mich sehr schlecht und hatte das Gefühl, dass ich mich übergeben muss. Den Grund nannte mir die Flugbegleiterin: Ich war dehydriert. 

Sie gab mir reichlich zu trinken und mir ging es schnell wieder gut. Die Luft im Flugzeug ist extrem trocken, weshalb es wichtig ist, viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen.

9. Nimm Dein eigenes Essen mit und frühstücke zur richtigen Zeit

Wenn ich nicht Business fliege, nehme ich mein eigenes Essen mit. Es ist gesünder und vor allem das, was ich essen möchte. 

Nach dem Schlafen während des Fluges richte ich mich mit dem Frühstück nach der Zeit am Reiseziel. Ich wache also nach der dortigen Zeit am Morgen auf und esse etwas. Dies beugt zumindest bei mir einem Jetlag vor.

Ein weiterer Tipp zur Linderung des Jetlags ist, erst am Abend wieder ins Bett zu gehen.

10. Nutze zum Bezahlen im Ausland ApplePay oder GooglePay

Installiere Deine Kredit- und Debitkarten auf Deinem Smartphone. Dadurch sind die Daten auf den Karten geschützt und keiner kann sie stehlen. Natürlich solltest Du trotzdem weitere Kreditkarten als Backup dabei haben. 

Wichtig ist zudem Bargeld, das immer eine Sicherheit ist. So bist Du flüssig, wenn das Smartphone oder die Kreditkarte abhandenkommen oder die elektronische Zahlung nicht funktioniert. 

Nutze Bankkonten, für die keine Fremdwährungsgebühren erhoben werden, etwa N26, Wise oder DKB. Interessant ist ferner, dass die Geldabhebung im Ausland gebührenfrei ist. N26 und die DKB bieten dies an.

11. Nutze niemals den angezeigten Wechselkurs am Automaten oder bei der Kartenzahlung

Am Geldautomaten oder bei Kartenzahlung wirst Du häufig im Ausland gefragt, ob Du das gleich in Euro abgerechnet haben möchtest.

Verneine dieses Angebot, denn die angebotenen Wechselkurse sind sehr ungünstig. Lasse deshalb die Fremdwährung immer von Deiner Hausbank umrechnen. 

12. Führe immer digitale Kopien der wichtigsten Dokumente mit

Neben dem Reisepass und dem Führerschein ist auch die Geburtsurkunde wichtig. Wenn Du beispielsweise einen neuen Reisepass beantragen willst, ist dies ohne dieses Dokument extrem schwierig.

Bei einem Verlust der Originale vereinfacht eine digitale Kopie die Beschaffung von Ersatzdokumenten. Ein Foto vom Einreisestempel aus dem Reisepass kann hilfreich sein, um bei einem Passverlust bei lokalen Behörden den rechtmäßigen Aufenthalt zu belegen.

13. Buche Unterkünfte und Flüge bereits 3 bis 6 Monate vor dem Reiseantritt

Bei der Buchung der Hotels kannst Du gute Angebote nutzen und musst Sie aber erst vor Ort bezahlen. Normalerweise kannst Du Zimmer sehr kurzfristig kostenfrei stornieren.

Auch bei Flügen ist eine langfristige Buchung günstiger, denn der Preis richtet sich nach der Auslastung im Flugzeug und im Hotel.

14. Speichere wichtige Orte auf Google Maps und lade den Kartenausschnitt herunter

Suche wichtige Orte wie den Supermarkt oder die Mietwagenstation schon vor dem Reisebeginn bei Google Maps. Markiere sie als Favoriten mit einem Pin. Das Gleiche machst Du mit Orten, die Du besuchen möchtest. 

Du kannst dann die komplette Karte downloaden und so offline darauf zurückgreifen.

15. Sammle Punkte & Meilen und nutze eine Strategie, um sie x-fach zu sammeln

Viele sehen das Sammeln von Punkten als lästig an und verkennen dabei, wie groß der Mehrwert ist. Ich nennen die Amex Punkte auch gerne die Währung der Reiseindustrie. 

Schließlich kannst Du rein mit den Punkten Deine Flüge bezahlen! Du zahlst nur Steuern und Gebühren, fliegst also so gesehen umsonst. 

Den größten Mehrwert hast Du im Bereich Business und First Class fliegen. Während die meisten sich fragen wie man sich solche Tickets leisten kann, weißt Du jetzt, dass man es kostenfrei mit Punkten machen kann. 

In meinem Vortrag zeige ich Dir genau wie es geht >>

Nutze meine Freundschaftseinladung, um tausende Punkte für die American Express Platinum gutgeschrieben zu bekommen. Die American Express nenne ich gerne, die Königin der Kreditkarten, da Du von dieser als Travel Hacker extrem profitierst.

Die Punkte sammelst Du über Ausgaben, die Du ohnehin hast. Mit einer Punktestrategie kannst Du Dein Punktekonto optimieren und um das Vielfache anwachsen lassen. 

So ist es möglich auch Punkte für Miete und Nebenkosten zu sammeln, plus weitere Karten mit in die Strategie aufzunehmen. 

Die Tourismusindustrie hat mit Punkten und Meilen also ihre eigene Währung geschaffen. Wenn Du das Ganze richtig strukturierst, kannst Du kostenlos Flüge in der Economy, Business oder gar First Class buchen. Zu zahlen sind dann nur Steuern und Gebühren. 

In meiner Travel Hacking Masterclass erfährst Du alles wichtige zu diesem Thema und noch viel mehr. 

Nutze die American Express Platinum Card für Dein Travel Hacking
und als Eintrittskarte für Business und First Class-Flüge

  • Aktuelle Aktion: 65.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus bei 10.000€ Mindestumsatz
  • 1 Punkt mit jedem 1 Euro Umsatz
  • Kostenloser Zugang zu Lounges (2x Priority Pass, Centurion, Lufthansa)
  • 760 Euro Guthaben pro Jahr (Restaurants: 150€, Reisen: 200€, Entertainment: 120€, Sixt-Ride: 200€, Shopping: 90€)
  • Weitere extra Punkte und Vergünstigungen mit den Amex Offers
  • 12 Vielfliegerprogramme und 3 Hotelprogramme nutzen, um Meilen/Punkte zu sammeln
  • Status bei mehreren Hotelprogrammen
  • Reise- und Mietwagen-Versicherung

16. Bau einen Status bei den am meisten von Dir genutzten Fluggesellschaften und Hotelketten auf

Nutze die Bonusprogramme Deiner Lieblingsairline. Die gesammelten Meilen und Punkte sprechen für Deine Loyalität. 

Je mehr Treue Du zur Fluggesellschaft zeigst, desto mehr Benefits erhältst Du. Ein Beispiel ist ein kostenfreies Upgrade auf die Business Class. 

Bei den Hotelketten läuft es ähnlich. Mit der Amex erhältst Du für verschiedene Anbieter von Beginn an ein Punkteguthaben, das Du dann weiter ausbauen kannst. Die Vorzüge sind Early-Check-in, Late-Check-out, gratis Zimmer-Upgrade. 

Wenn Du Deine Strategie richtig optimierst, kannst Du die Executive Lounge nutzen und Dich kostenlos verpflegen.

Im Detail gehe ich auf diese Strategie in meinem Travel Hacking Vortrag ein. 

17. Verstehe die Flugsuchmaschinen und nutze Sie richtig

Nur, wenn Du die Funktionsweise richtig verstehst, findest Du wirklich die günstigsten Flüge. Bei Kiwi.com kannst Du zum Beispiel eine Umkreissuche nutzen. 

Damit suchst Du die günstigsten Verbindungen beispielsweise 250 Kilometer um das Ziel oder Deinen Abflugsort herum. Die Preise zwischen den verschiedenen Flughäfen können erheblich sein.

Fazit

Du siehst, dass es viele Möglichkeiten gibt, das Reisen günstiger und angenehmer zu gestalten. Ich habe in den letzten acht Jahren eine Menge an Travel-Hacking-Strategien entwickelt, die ich in einem kostenlosen Vortrag vorstelle

Deshalb rate ich Dir, Dich anzumelden, um die hier vorgestellten Tipps zu vertiefen und vor allem, eine auf Deine Bedürfnisse abgestimmte Strategie zu entwickeln.

In meiner Travel Hacking Masterclass erfährst Du, wie Du selber zu einem Travel Hacker wirst und ab sofort günstig um die Welt reisen wirst, mit mehr Komfort und Luxus wohlgemerkt. 

MEILEN SAMMELN UND TRAVEL HACKS

Erfahre mehr aus der Welt vom Meilen sammeln und Travel Hacks


Knacke den Travel Code:

Wie Du durch Punkte in Business & First Class fliegst und dadurch tausende Euro sparst!

Schaue Dir meinen kostenfreien Vortrag an:


Folge mir:

Verwandte Beiträge

Amex Platinum Vorteile: Die Königin unter den Kreditkarten zum Meilen sammeln

Amex Platinum Vorteile: Die Königin unter den Kreditkarten zum Meilen sammeln

Page [tcb_pagination_current_page] of [tcb_pagination_total_pages]

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Über

Sergio von Facchin

2016 bin ich aus Deutschland ausgewandert und seitdem lebe ich einen internationalen Lebensstil als Perpetual Traveler und nach den Grundsätzen der Flaggentheorie. Für Dich als Leser besuche & untersuche ich die besten Länder der Welt zum LebenGeschäfte machenzur Vermögenssicherung & für Investments.


Vorträge zum sofort starten

JETZT GELD MIT EDELMETALLE WELTWEIT ABSICHERn & DAMIT EINKOMMEN GENERIERen

Du bist auf der Suche nach fundierten Informationen über Vermögensschutz durch Edelmetalle und Lagerung im Ausland?

Gefahr durch digitalen euro - cbdc spezial

Wie digitale Zentralbankwährungen Deine Freiheit gefährden und was Du jetzt machen musst, um Dein Vermögen zu schützen und auch, um von diesem Trend zu profitieren!

AUSWANDERUNG & STEUEROPTIMIERUNG

Erfahre die Geheimnisse einer erfolgreichen Auswanderung & die 2 besten Firmen, welche Dein Business steuerfrei werden lassen

>