In diesen 43 Ländern bekommst Du ein digitales Nomaden-Visum

0  Kommentare

Besonders seit 2020 haben viele Länder entschieden, vereinfachte Einreisebestimmungen für digitale Nomaden zu schaffen. Die speziellen Visa sollen ihre Länder populärer machen und Einwanderer anziehen. 

Als Anreiz bieten viele der hier erwähnten Länder günstigere steuerliche Rahmenbedingungen als für die regulären Einwohner. Gerade Menschen aus Hochsteuerländern wie Deutschland können so an angenehmen Orten Steuern sparen.

Die Staaten profitieren übrigens auch. Der Konsum trägt zur Steigerung des BIP und über die Mehrwertsteuer zu mehr Staatseinnahmen bei.

So entsteht eine Win-win-Situation. Lohnenswert ist ein solches Visum für einen längeren Aufenthalt, also wenn Du länger als 90 Tage in einem Land zubringen möchtest.

Für Perpetual Traveler, die nicht mehr als 90 Tage verweilen, reicht das häufig kostenfreie Touristenvisum aus.

Ideal ist das Visum, für Menschen, die langfristig oder dauerhaft im Land bleiben und es vorher für einen längeren Zeitraum ausprobieren wollen.

 Außerdem kannst Du Länder intensiver kennenlernen und darfst offiziell arbeiten, wenn sich die Auftraggeber im Ausland befinden. Du kannst es auch für eine Strategie an verschiedenen Standorten zu leben nutzen.

Die Besteuerung ist höchst unterschiedlich. Einige Länder besteuern das Einkommen von digitalen Nomaden gar nicht oder nur sehr gering, andere wenden die Territorialbesteuerung an oder interessieren sich nicht für Dich.

Auch die Residenz-Besteuerung, bei der das weltweite Einkommen versteuert werden muss, gibt es teilweise. Die Steuerpflicht setzt meist ein, wenn Du Dich im Land länger als 183 Tage im Jahr aufhältst.

Im Folgenden findest Du die Länder mit einem Visum für digitale Nomaden. Wenn Du auf das jeweilige Land klickst, erfährst Du die wichtigsten Voraussetzungen, um eine befristete Aufenthaltsbewilligung zu erhalten.

Digitale Nomaden Visa in Ländern, welche keine Einkommensteuer haben

Digitale Nomaden Visa Asien

Digitale Nomaden Visa Südamerika

Digitale Nomaden Visa Mittelamerika

Digitale Nomaden Visa Nordamerika

Digitale Nomaden Visa Karibik

Digitale Nomaden Visa Afrika

Zuletzt haben auch zahlreiche Staaten aus der EU oder aus dem EWR Visa für digitale Nomaden eingeführt. Diese Länder könnten möglicherweise für Deine Geschäftspartner und Freunde interessant sein, die nicht über einen EU- oder EWR-Reisepass verfügen. EU-Bürger haben in diesen Ländern ohne hin ein freies Niederlassungsrecht und benötigen kein Visum. 

Digitale Nomaden Visa Europa

Digitale Nomaden Visa Schengen

Visum in Planung

Der Trend zu solchen Visa hält weiter an, sodass in Zukunft weitere Länder einen vereinfachten Landzeitaufenthalt für digitale Nomaden einführen können. Geplant ist ein solches Visum in:

  • Nordmazedonien
  • Serbien
  • Südafrika
  • Indonesien
  • Montenegro

Weitere werden wohl folgen.


Persönliche Beratung mit Sergios Team vereinbaren

Vereinbare noch heute ein unverbindliches Gespräch mit uns:

Trotz und wegen einer unfreien Welt:

Kreiere Deinen perfekten Plan B -
Schütze Deine Familie, Freiheit und Finanzen!

Erhalte jeden Monat neue exklusive Einblicke in die Welt der internationalen Möglichkeiten, um das Zepter der Souveränität wieder selber in der Hand zu halten.


Folge uns:

Verwandte Beiträge

Neuste Beiträge

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Über

Sergio von Facchin

2016 bin ich aus Deutschland ausgewandert und seitdem lebe ich einen internationalen Lebensstil als Perpetual Traveler und nach den Grundsätzen der Flaggentheorie. Für Dich als Leser besuche & untersuche ich die besten Länder der Welt zum LebenGeschäfte machenzur Vermögenssicherung & für Investments.


SOFORTIGE GELDSICHERUNG DURCH
EDELMETALLE IM AUSLAND & WIE DU DAMIT
AUCH NOCH EINKOMMEN GENERIERST

Exklusiver Vortrag zum Enteignungsschutz von Sergio von Facchin

>