Schon öfters haben wir diese Frage gestellt bekommen:

Gibt es eine Bitcoin-Aktie und wenn ja, wo kann ich diese kaufen und handeln? 

Die Bitcoin-Aktie - gibt es sie?

Viele Menschen wollen vom aktuellen Boom der Kryptowährungen wie Bitcoin profitieren. Du sicherlich auch, und in diesem kurzen Artikel stellen wir Dir die besten Möglichkeiten dazu vor.

Aber als Erstes müssen wir Dich leider enttäuschen: Es gibt keine Aktie von Bitcoin an sich! 

Das liegt daran, da Bitcoin kein Unternehmen ist und absolut niemandem gehört. Es handelt sich bei Bitcoin um eine dezentrale Währung, die keinen Herren hat.

Falls Du mehr über Bitoin erfahren möchtest, so haben wir hier für Dich einen sehr ausführlichen Artikel darüber geschrieben, was Bitcoins sind ->

Das ist natürlich für viele Menchen am Anfang verwirrend, und weil sie es nicht wissen, fragen sie wo man Bitcoin-Aktien kaufen und handeln kann.

Wir müssen also unterscheiden: 

  • Es gibt börsennotierte Unternehmen, die ggf. den Namen "Bitcoin" in sich tragen. Das hat aber nichts mit dem Bitcoin an sich zu tun. Nur, weil man sich eine Aktie von diesem Unternehmen kauft, heißt das noch lange nicht, dass man dann an Kurssteigerungen des Bitcoin partizipiert.
  • Es gibt die dezentrale Internet-Währung "Bitcoin", die Du entweder direkt bei verschiedenen Börsen kaufen kannst und dann auch wirklich besitzt, oder Du meldest Dich bei einem Broker an, um auf den Kursverlauf zu wetten. Beim letzten Punkt kannst Du auf fallende und steigende Kurse setzen mit einem Hebel, beim ersten "verdienst" Du nur bei einer Kursteigerung und "verlierst" bei fallenden Kursen.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit möchtest Du direkt an den Kurssteigerungen der Kryptowährungen mitverdienen und deswegen ist der zweite Punkt interessant für Dich.

Natürlich könntest Du auch direkt auf Unternehmen setzen, die sich im Bitcoinbereich engagieren.Dies ist aber unabhängig vom aktuellen Bitcoinpreis.

Meistens sind diese Unternehmen durch den aktuellen Hype extrem überbewertet. Und so lohnt es sich für Dich eher, Bitcoins direkt zu kaufen oder mit Hebelzertifikaten zu handeln, um am Kurs zu verdienen.

Was ist die Bitcoin Group SE?

Es gibt eine bekannte Aktiengesellschaft, die man findet, wenn man bei Google nach “Bitcoin Aktie” sucht.

Es handelt sich dabei um die Bitcoin Group SE (Bitcoin Deutschland AG), die den großen deutschen Handelsplatz Bitcoin.de in Kooperation mit der Fidor Bank AG betreibt.

In dieses börsennotierte Unternehmen kann man natürlich investieren und hält damit einen Anteil daran. Dadurch erwirbt man aber keine Bitcoin an sich und profitiert auch nicht von den Kursveränderungen bei Bitcoin & Co.

Wie verdiene ich an Kursschwankungen?

Gerade als Einsteiger sollte man sich immer zuerst in die Materie einlesen. Was sind Bitcoins überhaupt und wie funktioniert das gesamte System? Wie baue ich mir damit ein Portfolio auf? Womit sind Bitcoins gedeckt? Was sind die besten Bitcoin Wallets?

Diese Einsteigerartikel solltest Du Dir unbedingt zu Herzen nehmen, bevor Du richtig loslegst und Dir echte Bitcoins kaufst.

Die zweite Möglichkeit ist, einfach ein Zertifikat zu kaufen. Du wettest so auf einen steigenden oder fallenden Bitcoin Kurs.

Je nachdem, wie sich dann der Kurs entwicklet, verdienst Du damit relativ einfach Geld, ohne Bitcoins an sich besitzen zu müssen.  Und Du musst Dich nicht unbedingt mit der Materie an sich auseinandersetzen, wobei es natürlich immer besser ist, zu wissen worin man überhaupt investiert.

Schauen wir uns nun beide Wege an:

Bitcoins per Zertifikat kaufen

Das ist die wohl einfachste Methode, am steigenden oder fallenden Bitcoin Kurs zu verdienen.

Hierfür musst Du selber keinen einzigen Bitcoin besitzen. Es gibt mittlerweise viele Broker, die anbieten, die bekanntesten Kryptowährungen per Hebelzertifikat zu handeln.

Dieser Forex Broker ist dabei unser Testsieger. Er erlaubt Dir, Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Dash & Ripple direkt zu traden, ohne dass Gebühren fällig werden.

Dabei kannst Du auf fallende oder steigende Kurse wetten (dies geht beim klassischen Bitcoin-Kauf nicht) und mit einem Hebel von bis zu 20:1 handeln. Der Hebel bedeutet einfach nur, dass Du 20 Euro mit einer Hinterlegung von einem Euro handeln kannst.

Das ist sehr spekulativ, und man sollte immer nur Geld einsetzen, welches man bereit ist zu verlieren. Wir können natürlich keine Haftung für Dein Handeln übernehmen, und dieser Artikel ist auch keine Anlageberatung oder Aufforderung, dies zu tun.

Mit der richtigen Wette kannst Du so aber sehr schnell und einfach von fallenden und steigenden Kursen der Kryptowährung profitieren, ohne eine Bitcoin-Aktie oder Kryptowährungen an sich kaufen zu müssen.

Bei diesem Weg hast Du am Ende logischerweise keinen Bitcoin an sich, sondern es handelt sich nur um ein CFD-Zertifikat, mit dem Du auf die Preisschwankungen wettest.

Du kannst Dir hier bei diesem Broker direkt ein Konto eröffnen und bereits mit 100 Euro starten, die Kurse zu traden ->

Bitcoins direkt kaufen und von steigenden Kursen profitieren

Diesen Weg solltest Du einschlagen, wenn Du Bitcoin und andere Kryptowährungen auch wirklich besitzen möchtest. Also nicht nur an Kursschwankungen per CFD-Zertifikat profitieren, sondern einen echten Bitcoin in Deiner Wallet zu besitzen.

Wie bereits weiter oben beschrieben, solltest Du Dich bei diesem Weg unbedingt einlesen und wissen, was Kryptowährungen eigentlich sind und wie sie funktionieren.

Interessiert Dich das alles nicht und Du willst nur auf die Kursschwankungen wetten, so kannst Du Dir bei unserem Forex Broker ein Account aufmachen und dies tun.

Möchtest Du jetzt direkt einen Bitcoin, Litecoin, Ethereum etc. kaufen, so kannst Du dies direkt über diesen Einladelink machen. Bei einem Kauf von Bitcoin im Wert von 100 $, erhältst Du 10 $ in Bitcoin geschenkt.

Bei CoinBase wettest Du nicht per Zertifikat auf den Kurs, sondern tauschst Deine Währung (z.B. Euro) gegen echte Bitcoins. Dadurch besitzt Du dann diese Bitcoins und profitierst von steigenden Kursen.

Bei fallenden Kursen verliert Dein Investment logischerweise an Wert, und es gibt keine Möglichkeit sich dagegen zu schützen, außer durch ein CFD-Zertifikat, das Du Dir über den Broker erwerben kannst, oder Du verkaufst früh genug Dein Investment wieder.

Es gibt Menschen, die sich beides zulegen und sich so gegen starke Korrekturen schützen. Man nennt dies auch "hedgen".

Befürchtet man selber eine starke Korrektur, so kauft man sich die gleiche Menge an Bitcoin als CFD- Zertifikat und wettet auf fallende Kurse. Geht Bitcoin dann tatsächlich in eine Korrektur, so nimmt der Wert der eigenen echten Bitcoins ab und verdient das gleiche aber wieder mit den CFD-Zertifikaten, da man auf fallende Kurse wettet. So ergibt sich am Ende kein Verlust und auch kein Gewinn.

Wie Du siehst, ist die Welt der Kryptowährungen hochinteressant, und es gibt die verschiedensten Wege, von den Kurssteigerungen direkt zu profitieren.

Hier noch einmal die Zusammenfassung für Dich im Überblick: 

  • Du erstellst Dir einen Account bei diesem Forex Broker und kannst dadurch die bekanntesten Kryptowährungen per CFD-Zertifikat handeln. Hierbei kannst Du auf fallende sowie steigende Kurse setzen, ohne selber jemals eine Kryptowährung wirklich besitzen zu müssen.Durch einen Hebel von 20:1 kannst Du mehr handeln und dadurch einen größeren Gewinn einfahren. Auf der anderen Seite steigt dadurch auch das Risiko enorm an.

    Wenn Du Dich für diesen Weg entscheidest, dann eröffne Dir jetzt hier einen Account bei dem Forex Broker ->

  • Du kaufst Dir richtige Kryptowährungen und besitzt diese danach auch wirklich. Dadurch profitierst Du von allen Vorteilen der Kryptowährungen und an einem Wertanstieg, wenn es einen gibt. Du kannst hier aber nur von steigenden Kursen profitieren. Fallende Kurse sorgen für einen Verlust, und es gibt keinen Weg, von fallenden Kursen bei einer Kryptowährung zu profitieren.Dies geht nur über die oben genannten Broker und Zertifikate. Solltest Du diesen Weg gehen, empfehlen wir Dir ein Konto bei CoinBase zu eröffnen und durch unseren Einladelink 10 $ in BTC geschenkt zu bekommen.

Wie Du siehst, gibt es leider keine Aktie von Bitcoin an sich, sondern nur von Unternehmen, die in dieser Branche arbeiten.

Trotzdem gibt es zahlreiche Wege, von den Kurssteigerungen von Kryptowährungen zu profitieren. Welchen Weg Du am Ende für Dich auswählst, bleibt dabei Dir überlassen.

Erfahre wie Du Dich neben Kryptowährungen unabhängiger und internationaler aufstellen kannst!

Als erstes solltest Du Dich dafür zu unserem Newsletter eintragen. Ich sende Dir dann unser Grundlagenwerk zur Flaggentheorie zu, welches Dir verschiedene und für die meisten unbekannte Strategien zur Vermögenssicherung, -aufbau und Internationalisierug verrät:

Sergio
Sergio

Sergio von Facchin ist Autor, Dauerreisender und liebt das freie Leben. Hier im Blog zeige ich Dir wo Du auf der Welt am besten behandelt wirst, legale Wege der Steueroptimierung, wie Du schnell ein Vermögen aufbaust und ein Leben in totaler Freiheit leben kannst. Dafür reise ich jährlich in die verschiedensten Länder und berichte über die jeweiligen Gegebenheiten, damit Du diese direkt in Dein Leben integrieren kannst. Gerne helfe ich Dir auch direkt bei Deiner Situation weiter. Mehr Informationen zu meiner Beratung ->

Leave a Reply

Your email address will not be published.